Wir sind die „Handballflöhe“, die Kleinsten in unserem Handball-verein, im Alter von 3-6 Jahren. Jeden Freitag treffen wir uns um 15.45 bis 16.45 Uhr in der Turnhalle.


Betreuerinnen:  Angelika Bauer, Melanie Meyer


Zu Beginn jeder Stunde hören wir unser Aufwärmlied „Theo, Theo“ und bewegen uns zum Liedtext.  Wenn nun alle Körperteile warm sind, teilen wir uns altersentsprechend in zwei Gruppen auf. In dieser Zeit ist uns Betreuern wichtig, dass unsere Kinder in den verschiedenen Bewegungsgrundformen wie Laufen, Springen, Balancieren, Rollen, Drehen, Klettern, Schaukeln und Schwingen, Werfen und Fangen, Rutschen und Gleiten usw. sich ausprobieren und erlernen können. Danach spielen wir unser Lieblingsabschlussspiel „Feuer, Wasser, Luft“. Zum Schluss treffen wir uns alle nochmals im Kreis, erzählen was uns gefallen hat und verabschieden uns, bis zum nächsten Turnfreitag.

Unser „Highlight“ seit einigen Jahren ist die Eltern-Kind-Bewegungsstunde. Dabei dürfen unsere Kinder, frei nach dem Motto „Ich zeig, was ich kann!“, ihren Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel in einer aufgebauten Bewegungslandschaft zeigen, wie geschickt sie sich bewegen.

Bei der Bewegungsstunde im Sommer (Juni-Juli) verabschieden wir zum Schluss unsere „Großen Handballflöhe“. Das heißt, sie werden bei uns „hinausgeworfen“ und dürfen ab diesem Zeitpunkt bei den Minis schnuppern und das Handballspielen erlernen.

Ein weiteres Ereignis waren die diesjährigen Kinder-Sommerspiele , welche zum ersten Mal im Juli statt fanden. Unsere Handballflöhe zeigten beim Weitsprung, Weitwurf und Sprint, was sie alles können. Am Ende, nach einer kleinen Stärkung, wurden die Urkunden und Medaillen unseren kämpfenden und freudestrahlenden Kindern überreicht.

  

Wir freuen uns, über Jeden, der jetzt Lust bekommen hat bei uns mitzumachen!

Ihr braucht nur ein paar Hallenturnschuhe und etwas zum Trinken!

Los geht´s!

Eure Betreuerinnen

 

Meli und Geli

 

 

35959

 Besucherzähler